EU-Vorschlag zur Überarbeitung der PSI-Richtlinie

    PSI-Richtlinie

    Die EU hat den Vorschlag zur Überarbeitung der Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors (PSI-Richtlinie) veröffentlicht. Sie ist auch bekannt als Open Data-Richtline.

    Die Überarbeitung ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber geht nicht weit genug. Die notwendigen Hinweis auf Echtzeitdaten und die Ausweitung der Diskussion auf Versorgungs- und Verkehrsunternehmen sowie der öffentlich finanzierten Forschung ist begrüßenwert, jedoch fehlen die konkreten und zeitnahen Umsetzungsmaßnahmen.

    Zum Beispiel wird der Verkehrssektor durch die delegierte Verordnung (EU) Nr. 20171926 abgedeckt, d.h. die Daten werden bei jetziger Umsetzungsgeschwindigkeit erst 2023 zur Verfügung stehen.(Details zu 20171936). Es gibt keine Zugangsharmonsierung. Lobenswert ist der transparente Evaluierungprozess. Die nächste Evaluierung kommt in vier Jahren.

    Eine ausführliche Analyse des EU-Vorschlags folgt in Kürze. Für Kommentare, Anmerkungen und Links gibt es ein Pad.