Dies ist ein Gastbeitrag von Finn, Daniel und Niklas, deren App PlateCollect bei Jugend hackt gewonnen hat.

Nach Jugend hackt dachten wir, das sind Finn Gaida (16), Daniel Petri (16) und Niklas Riekenbrauck (17), überhaupt nicht daran, uns in nächster Zeit einmal wieder zu sehen. Wir klärten zwar untereinander ab, unser Projekt „PlateCollect“ – eine iPhone-App zum Auffinden von Stolpersteinen und zur Erweiterung der Informationen mit Hilfe von Open Data – weiterzuführen. Jedoch war uns nicht bewusst, auf wie viel Interesse wir damit stießen.

Bildquelle: eu2013.lt

Emma Mulqueeny, Gründerin von „Young Rewired State“, sprach uns an, ihre Organisation auf der „ICT 2013 – Create, Grow, Connect“ zu repräsentieren. Jene Konferenz der Europäischen Kommission fand vom 06. bis zum 08. November 2013 in Vilnius (Litauen) statt.

Die Anreise geschah bereits am 05. November. Da wir alle aus verschiendenen Städten kommen, trafen wir uns erst gegen Abend in der Universität von Litauen. In dieser wurden wir ein wenig herumgeführt und lernten das Social Media-Team kennen. Am späten Abend fand noch ein Dinner statt, welcher von der Präsidentschaft von Litauen veranstaltet wurde.

Der folgende Tag war regnerisch, was für Litauen typisch ist. Nach kurzer Anreise zum Messegelände Litexpo gab es eine Eröffnungsveranstaltung in dem riesigen Plenarsaal. Es sprachen unter anderem die Präsidentin von Litauen Dalia Grybauskaitė, die Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission Neelie Kroes, Eben Upton (Gründer der Raspberry Pi Foundation) und auch unsere „Chefin“ Emma Mulqueeny. Im Anschluss daran präsentierten wir unser Projekt durch einen Vortrag in der Student’s Corner. An unserem Stand konnten sich Interessierte noch ein besseres Bild von unserer App machen. Vorbei kamen zum Beispiel Eben Upton, der BBC-Korrespondent Rory Cellan-Jones und Dainius Pavalkis (Litauischer Minister für Bildung und Wissenschaft).

Am 07. November besuchte Neelie Kroes die Student’s Corner. In einem Privatgespräch stellten wir ihr noch einmal unser Projekt vor. Sie zeigte sich sichtlich beeindruckt. Auch der Directorate General for Communications Networks, Content and Technology Robert Madelin wollte bei einem Dinner für alle Teilnehmer des „ICT2013 Student Outreach“-Programms mehr über unser Projekt erfahren. Ein weiteres Highlight an diesem Tag war der Vortrag von Shane Curran, einem 13-Jährigen Unternehmer.

Am letzten Tag der Konferenz fand nicht mehr viel statt. Wir verabschiedeten uns noch bei einigen Organisatoren und bedankten uns für die tolle Einladung.

Diese Konferenz bestärkte uns vor allem in der Weiterentwicklung von PlateCollect. Über die Tage hinweg haben wir noch viele Neues kennen gelernt. Ein großes Dankeschön geht noch einmal an die Organisatoren von Jugend hackt und den Veranstaltern Young Rewired State und Open Knowlegde Foundation Deutschland.