Anfang Juli war ein Teil des OKF DE Teams zu Gast bei Code for America in San Francisco. Vor Ort hatten wir Gelegenheit uns intensiv mit dem Code for America Team auszutauschen und interessante Einblicke in das Programm zu bekommen. Diese Einblicke und den Grund unseres Treffens wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, es folgt ein kurzer Bericht.

„Code for All“ Teampic

Was ist Code for America?

Code for America ist eine NGO die 2009 in San Francisco gegründet wurde. Die Idee hinter der Initiative ist es, die öffentliche Verwaltung enger mit technologischen Vordenkern zu vernetzen und so mehr externes Wissen in unterschiedliche Bereiche der Verwaltung einfließen zu lassen. Ziel ist es, das Innovationspotenzial junger technikaffiner Experten für die öffentliche Verwaltung nutzbar zu machen und so neue Lösungsansätze für alltägliche Herausforderungen in der Interaktion zwischen Bürgern und Verwaltung zu denken und Anwendungen für moderne öffentliche Dienstleistungen zu entwickeln. Durch neue innovative Services und veränderte Prozesse soll die Kommunikation zwischen Bürgern und Staat verbessert und die öffentlichen Verwaltung offener und effizienter werden.

Herzstück von Code for America ist ein Stipendienprogramm, in dem Innovationsteams gemeinsam mit Städten an Herausforderungen und Problemen in Bereichen der öffentlichen Verwaltung arbeiten und nützliche Apps und Werkzeuge für BürgerInnen und die Verwaltung entwickeln. Unterstützt wird das Programm in den USA von einem hochkarätigen Vorstand aus der IT- und Technologie Szene.

Der Grund unseres Besuchs

Nach dem Erfolg unseres Inkubator-Programms Stadt Land Code haben wir Anfang des Jahres überlegt, wie man das Programm ausweiten und weiterentwickeln könnte. Dabei hat uns der Ansatz des Stipendienprogramms von Code for America sehr zugesagt. Insbesondere die enge Zusammenarbeit zwischen Entwicklern, Designern und Verwaltungsmitarbeitern stellte für uns eine spannende Weiterentwicklung des Inkubators dar. Denn durch die Kooperation werden nicht nur neue digitale Werkzeuge und Services entwickelt, sondern auch Prozesse verändert und ein Umdenken innerhalb des Verwaltungsapparats angestoßen.
Aus dieser ersten Idee wurde eine Partnerschaft und die Open Knowledge Foundation Deutschland Teil der internationalen Ausweitung von Code for America: Code for All. Weitere Partner der internationalen Ausweitung sind Mexico City und die Karibik. Um den internationalen Teams die Möglichkeit zu geben, das Programm und die anderen Partner besser kennenzulernen, wurden alle „Code for All“-Partner zu einem mehrtägigen Workshop ins Code for America Büro nach San Francisco eingeladen.

Tim O´Reilly

Die Einblicke

Während unseres Besuches hatten wir nicht nur Gelegenheit mit Tim O´Reilly über „Government as a Platform“ zu sprechen und die unterschiedlichen Programme von Code for America kennenzulernen, sondern auch die Möglichkeit aus erster Hand von den Fellows zu erfahren, was sie antreibt, warum sie bei Code for America mitmachen und welche Problemstellungen sie gerade mit den Städten bearbeiten. Die Begeisterung mit der die Fellows und das gesamte Code for America-Team an dem Programm arbeiten, hat sich während der Zeit in San Francisco auf uns übertragen. Weshalb uns nach dem Workshop mehr denn je bewusst war, dass wir dieses tolle Programm auch nach Deutschland bringen müssen. Wie in den USA sollen auch in Deutschland in Zukunft neue Ideen und Ansätze Einzug in die öffentliche Verwaltung halten und die Vordenker in den Behörden von externen Entwicklern und Designern unterstützt werden. Offene Daten sollen nicht in Datenkatalogen verwaisen, sondern von so vielen Menschen wie möglich genutzt und aufbereitet werden. In den Städten sollen Communities entstehen, die eng mit der Verwaltung zusammenarbeiten und Vehörden fortlaufend dabei unterstützen neue innovative Services und Anwendungen für Bürger zu entwickeln.

Viele Stipendiaten treibt vor allem die Möglichkeit an, ihre Fähigkeiten und ihr Know-how gewinnbringend für die Gesellschaft einzusetzen. Ein Großteil der Fellows hat vor Code for America in IT-Unternehmen gearbeitet und Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten gesammelt, das sie nun in der Zusammenarbeit mit den Partnerstädten einsetzen können. Die Zusammensetzung der Teams ist interdisziplinär, neben Softwareentwicklern, bestehen die Teams aus Designern und Profis aus dem Bereich Projektmanagement und Kommunikation.

officeCode for America Office, San Francisco

**Die Ergebnisse **

In den USA bewerben sich jedes Jahr über 600 Stipendiaten und 60 Städte um eine Teilnahme an dem Programm. 2013 ging das Programm mit 10 Städten und 90 Stipendiaten an den Start. In enger Zusammenarbeit zwischen Stipendiaten und den teilnehmenden Städten enstehen über das Jahr Anwendungen wie Honolulu Answers, Textizen oder Procure.io. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse und beteiligten Städte der letzten drei Jahre findet sich in dem Jahresbericht von Code for America.

Neben dem Stipendienprogramm hat Code for America zwei weitere Programme initiiert, die zu einem nachhaltigen Civic-App Ökosystem beitragen.
The Brigade – Um die angestoßenen Entwicklungen im Bereich Civic Apps und Open Data weiter voranzutreiben ist es wichtig eine lokale Community aus Entwicklern aufzubauen und sie mit Mitarbeitern der Stadt zu vernetzen. Diesen Communityaufbau zu befördern, zu unterstützen und für Austausch unter den Communities zu sorgen ist Ziel des Brigade-Programms.
The Accelerator – fördert Teams die auf Basis der entwickelten Apps und Werkzeuge StartUps gründen wollen.

**Code for All Deutschland**

In Deutschland liegt der Fokus des ersten Programmjahres auf dem Stipendienprogramm und dem Aufbau von lokalen Communities. Mit drei Städten und neun Stipendiaten wollen wir im ersten Jahr ein spannendes Programm mit vielen Workshops, lokalen Events und starken Partnern auf die Beine stellen. Momentan sind wir in Gesprächen mit potenziellen Städtepartnern und Sponsoren für das Programm. Mehr Infos zu Code for All | Deutschland findet man auf unserer PreLaunch-Page: www.codeforall.de
Stay tuned & get in touch!