Unsere Freunde und Kollegen von der Wikimedia bereiten eine weitere interessante Veranstaltung vor zu der ihr alle herzlich eingeladen seid: Wikipedia für Berlin - Berlin für Wikipedia?

  • Freitag, 2.9.2011 - 19 Uhr
  • Berlin Agora im
  • RADIALSYSTEM V
  • Holzmarktstr. 33
  • 10243 Berlin

Wissen erstellen, nutzen und weiterverbreiten - das ist im digitalen Zeitalter einfacher als je zuvor. Wir wollen darüber sprechen, wie das Wissen Berlins zusammenkommen und unter Freien Lizenzen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden kann und uns dabei über Wikipedia und das Freie Medienarchiv Wikimedia Commons unterhalten.

Wie kann Berlin von Wikipedia profitieren, in der Freiwillige aus aller Welt das Wissen der Welt sammeln und frei zur Verfügung stellen? Und wie kommt das Wissen Berlins in die Wikipedia? Wir wollen mit Medienexperten, netzpolitischen Akteuren, aktiven Wikipedianer und Nutzerinnen und Nutzern der Wikimedia-Projekte in der „Berlin Agora“ darüber sprechen, wie das Wissen der Hauptstadt gesammelt werden kann.

Wir stellen den Fotowettbewerb „Wiki Loves Monuments“ vor, der helfen soll, das kulturelle Erbe der Kultur- und Baudenkmälern für alle frei zugänglich zu dokumentieren. Welche weiteren Wege gibt es, das Wissen Berlins gemeinsam zu erstellen, zu nutzen und weiterzuverbreiten?

Und wir wollen über die Aktion „Wikipedia muss Weltkulturerbe werden!“ sprechen. Ist das eine utopische Vorstellung? Stellt das gesammelte Wissen der Menschheit tatsächlich ein „Meisterwerk menschlicher Schöpfungskraft“ dar?

Wie sind Berliner Weltkulturerbestätten entstanden - und wie entsteht heute die größte Enzyklopädie mit dem Wissen der Menschheit. Wird Wikipedia das erste Weltkulturerbe werden, das alles Weltkulturerbewissen in sich vereint?