Wir planen am 6. Mai auf dem Leipziger Semantic Web Tag 2010 die feierliche Gründungszeremonie des deutschen Zweiges der Open Knowledge Foundation. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Einladung zum Leipziger Semantic Web Tag 2010

Die Semantic Web Initiative gewann im letzten Jahr zunehmend an Fahrt. Dies belegen u.a. die Veröffentlichung des OWL2 Standards, die zunehmende Unterstützung semantischer Technologien durch namhafte Softwarehersteller wie z.B. Oracle und die Auswertung von semantischen RDFa-Annotationen durch Google. Ein weiterer wichtiger Impuls ging von der dynamischen Linked Data Bewegung aus, die aufzeigt, wie das Web zur Publikation und Integration von Daten genutzt werden kann.

Neben diesen technischen Entwicklungen im Umfeld der Semantic Web Initiative rücken zunehmend die wirtschaftlichen aber auch sozialen Aspekte in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Auf Basis des Linked Data Paradigmas kann so z.B. die kosteneffiziente Integration von Unternehmensanwendungen in Intra-Daten-Webs unter Einbeziehung von Hintergrundinformationen aus dem Linked Data Web (z.B. DBpedia) erreicht werden. Im Bereich der öffentlichen Verwaltungen können Daten Web Technologien helfen Informationen für Bürger leichter zugänglich und wiederverwendbar zu machen. Auch in den Wissenschaften spielt neben dem freien Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen, der freie, standardisierte Zugang zu wissenschaftlichen Daten eine zentrale Rolle.

Diese Themen stehen im Fokus des 2. Leipziger Semantic Web Tages (LSWT 2010). Interessierte Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und Organisationen sind herzlich eingeladen, die Potentiale des Einsatzes semantischer Technologien kennenzulernen und eigene Anwendungszenarien vorzustellen. Ein besonderer Höhepunkt des LSWT 2010 ist die feierliche Gründungszeremonie des deutschen Zweiges der Open Knowledge Foundation.

Die Open Knowledge Foundation [1] ist eine non-profit Organisiation, die sich für den freien und uneingeschränkten Zugang zu „offenem Wissen“ [2] im digitalen Zeitalter einsetzt. Hierzulande wird die OKFN Projekte und Veranstaltungen zu open knowledge, open access, open data und open government in enger Zusammenarbeit mit dem Opendata Network [3] und anderen Organisationen und Institutionen initiieren und fördern.

Anmerkungen:

  1. http://okfn.org
  2. http://opendefinition.org/
  3. http://opendata-network.org/

Siehe auch: