Monatlicher Bericht über Aktivitäten und Projekte der Open Knowledge Foundation Deutschland.

wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet! 2014 verspricht spannend zu werden: Das Open Knowledge Festival ist zu Gast in Deutschland und wir haben einige neue Projekte in der Pipeline.

Aktuelle Neuigkeiten und Informationen zu unserer Arbeit bekommt ihr wie immer auf Twitter und im Newsletter.

 

Rückblick in den Dezember

CC-BY-SA, BlinkenArea.org CC-BY-SA, BlinkenArea.org

Im Dezember haben wir an neuen Projekten für 2014 gefeilt und werden Euch diese bald verkünden!

Spannend war auch der 30. Chaos Communication Congress des CCC! Diese Beiträge möchten wir Euch empfehlen: Stefan Wehrmeyer - Erkenntnisse aus Informationsfreiheitsanfragen - Hacks, Bugs, Workarounds, Friedrich Lindenberg - Nerds in the News und Leonhard Dobusch - Recht auf Remix.

 

Frag den Staat

Im Dezember starteten wir eine Spenden-Kampagne auf FragDenStaat.de, um Aktionen rund um das Thema Informationsfreiheit 2014 finanzieren zu können. Dabei ist schon ein kleiner Beitrag zusammen gekommen, um ein Video rund um das Thema Informationsfreiheit produzieren zu können - vielen Dank dafür! Die Kampagne läuft weiter! Ziel ist es, den Betrieb und weiteren Ausbau von Frag den Staat zu finanzieren.

An dieser Stelle nochmals der Verweis auf den Vortrag von Stefan Wehrmeyer zu den interessantesten Anfragen aus dem letzten Jahr beim 30C3.

In diesem Jahr wird das Bundesland Rheinland-Pfalz an den Start gehen und wir hoffen auf neue Informationsfreiheits- bzw. Transparenzgesetze in Niedersachsen und Baden-Württemberg. Außerdem wollen wir einige neue praktische Features einführen, die FragDenStaat.de zu einem noch effektiverem Informationsfreiheits-Werkzeug machen.

 

Jugend hackt

Die Veranstaltung Jugend hackt hat nicht nur die Jugendlichen, die Mentoren und uns selbst begeistert. Das Projekt bekommt auch die Aufmerksamkeit und das Interesse von weiteren Bildungsorganisationen und -initiativen. So haben wir im Herbst beim Multimediapreis für Kinder und Jugendliche mb21 in Dresden, bei der Internationalen Demokratiekonferenz in Leipzig und bei Forum der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur in Mainz das Projekt vorgestellt.

Wir freuen uns, dass Jugend hackt bekannter wird, und hoffen, auch für die Veranstaltung in diesem Jahr genügend Förderer und Sponsoren zu finden. Übrigens munkelt man, dass der Termin für 2014 bald festgelegt wird!

Dieser Verteiler hält euch über alle Neuigkeiten zu Jugend hackt auf dem Laufenden.

 

Was wird spannend?

Am 22. Februar ist wieder internationaler Open Data Day und wir sind natürlich wieder mit dabei! In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales planen wir einen Hackday mit entsprechenden Daten. Freut Euch auf mehr Infos! Wie ihr mitmachen könnt, erfahrt ihr hier.

Interessante Veranstaltungen erwarten Euch auch im Januar: Hacks and Hackers meetup (15.1) ein, Netzkultur - Freunde des Internets (18.1), Einbruch der Dunkelheit - eine Konferenz über die Selbstermächtigung in Zeiten digitaler Kontrolle (25./26.1), Unlocking Sources - The First World War online & Europeana Conference (30./31.1).

 

Schon gesehen?

Open Culture - News aus Norwegen: Die Nationalbibliothek digitalisiert ihren gesamten (!) Bestand. Darunter auch Copyright-Werke. Freie Werke werden via Download zur Verfügung gestellt.

Unsere Top 10 der Greatest Hits des Jahres 2013 findet ihr im Blog, außerdem geht es hier zum Open Data Jahresrückblick.

Einen guten Überblick über wichtige netzpolitische Themen findet ihr bei iRights oder der Digitalen Gesellschaft.

 

Willst du unseren Monatsrückblick regelmäßig erhalten? Dann abonniere unseren Newsletter.