Die Konferenz geht in die dritte Runde

Am 28./29. November fand die zwei-tägige Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ im Jüdischen Museum Berlin statt.
Zusammen mit dem Publikum und zahlreichen Experten aus Kultur, Politik und Wirtschaft diskutierten wir online und offline über Chancen, Hindernisse und Herausforderungen, aber auch darüber, warum der Zugang zum kulturellen Erbe eine öffentliche Aufgabe sein sollte.

Foto: David Jacob, CC-BY-SA Foto: David Jacob, CC-BY-SA

Wer war da und Was waren die Highlights?

Eingeladen waren Sprecher mit unterschiedlichem Hintergrund - wie der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, der Blogger und Berater Sascha Lobo sowie der ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann.

Besonders erfreut waren wir über die Teilnahme von Niklas, Daniel und Finn, den Gewinnern des Jugend hackt hack days in der Kategorie „Best in Show“. Sie haben im Rahmen der Konferenz ihre Open Data App „PlateCollect“ vorgestellt, die die Standorte der Stolpersteine via GPS-Funktion lokalisiert.

Auch haben wir mit der „Werkschau“, einer interaktiven Präsentationsrunde, einen Blick in die Praxis gewagt und Sprecherinnen und Sprecher eingeladen, die an konkreten Projekten arbeiten, um den Zugang zum kulturellen Erbe zu öffnen und für alle zugänglich zu machen. Darunter wurden folgende Projekte vorgestellt: Rijksmuseum API & Studio (Lizzy Jongma), die Europeana Open Culture App (Joris Pekel), die Deutsche Digitale Bibliothek (Frank Frischmuth) und die Crowdsourcing App für digitale Bildbestände „Tag.Check.Score“ (Lena-Sophie Müller, Alan Meyer, Celia Soltek).

Foto: David Jacob, CC-BY-SA Foto: David Jacob, CC-BY-SA

Und wo kann man das nachlesen?

Nachlesen und nachschauen könnt ihr alle Ereignisse auf zugang-gestalten.de,
Mathias Schindler von Wikimedia Deutschland hat am ersten und zweiten Tag von der Konferenz live gebloggt.
Hier geht es zu den Videos und den Fotos.

Veranstalter der Konferenz 2013 sind:

Jüdisches Museum Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Internet & Gesellschaft Co:llaboratory, Deutsche Digitale Bibliothek, iRights.Lab Kultur, Open Knowledge Foundation Deutschland, Wikimedia Deutschland

Wir freuen uns schon auf die nächste Konferenz 2014 und hoffen, euch alle dort wieder begrüßen zu können!