Genf wird am 16.-18. September Schauplatz einer aussergewöhnlichen Begegnung: die Open Knowledge Conference macht die Diplomatenstadt zum Mittelpunkt der weltweiten Open Data Bewegung und zum Treffpunkt für Vertreter der Vereinten Nationen und öffentlicher Verwaltungen mit Technologie-Aktivisten, Startup-Unternehmern, Designern und Datenjournalisten.

Das Programm der dreitägigen Konferenz ist vollgepackt mit einer vielzahl spannender Vorträge, Workshops und Sessions mit großartigen Vortragenden.

Hier findet ihr die deutsche und englische Presseerklärung und weitere Updates im Konferenzblog. Wer noch nicht hat, sollte sich schnell entscheiden: **Es gibt noch Tickets! **