Stellenausschreibung: Regionale Koordinator*in (w/m/d) für Jugend hackt Labregion in Ulm (20h)

    Jugend hackt

    Wer wir sind

    Jugend hackt ist ein preisgekröntes Förderprogramm für programmier- und making-begeisterte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, die mit “Code die Welt verbessern” wollen. Jugend hackt ist ein gemeinsames Programm des Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. und mediale pfade.org - Verein für Medienbildung e.V. Für die Labregion Ulm kooperieren die beiden Vereine mit der Stadt Ulm und dem Verschwörhaus.

    Die Jugend hackt Labs erweitern das bisher bestehende Angebot an Formaten durch ein ganzjähriges Angebot. Die Labs sind physische Räume, in verschiedenen Städten Deutschlands, die mit regelmäßigen Angeboten vor Ort die soziale Zugehörigkeit für die Zielgruppe stärken und den individuellen Zugang erleichtern. Die Angebote in den Labs umfassen Formate wie Workshops, Vorträge und Lightning Talks, sowie Möglichkeiten zur selbstständigen Projektentwicklung.

    Die Anstellung findet beim Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. (OKF e.V.) statt. Als gemeinnütziger Verein setzt sich der OKF e.V. für offenes Wissen, offene Daten, Transparenz und Beteiligung ein. Gemeinsam mit einer starken Open Data-­Community, die ehrenamtlich an verschiedenen Schnittstellen von Gesellschaft und Technologie agiert, treiben wir seit 2011 die Debatte um die Gestaltung einer bürger*innenfreundlichen digitalen Gesellschaft voran. Die Projekte des OKF e.V. (u.a. Jugend hackt, FragDenStaat, Prototypefund oder Code for Germany) haben häufig Pionierfunktion und inspirieren Aktivitäten anderer Institutionen in den jeweiligen Feldern.

    Wichtiger als “formale” Qualifikationen sind uns Vorstellungsvermögen, Machertum, Fleiß, die Fähigkeit, schnell Neues zu erlernen, Interesse an gesellschaftlichem Wandel mit Tiefgang und Begeisterungsfähigkeit. Wenn du also das Gefühl hast, die Punkte unten nicht 100%ig zu erfüllen, aber ernsthaftes Interesse und große Begeisterung für unsere Community und unsere Themen hast, dann bewirb dich in jedem Fall trotzdem!

    Wen wir suchen

    Für die Stelle der regionalen Koordination für die Jugend hackt Lab Region Ulm suchen wir eine begeisterungsfähige, teamorientierte, technik- und politikinteressierte Persönlichkeit, die sich aktiv mit den Zusammenhängen zwischen Technologie, Gesellschaft, Bildung und Demokratie auseinander setzt. Wir wünschen uns eine Person, die Freude am Austausch mit einer jungen Zielgruppe hat, sowie der Planung und Betreuung von Angeboten zu Tech-Themen rund um Programmieren und Making, aber auch zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und der Verbindung zwischen beidem.

    Deine Aufgaben

    • Akquise von Teilnehmer*innen für die Angebote
    • Akquise von Teamer*innen, deren pädagogische Schulung und Einsatzkoordination
    • Gemeinsame Konzeption der Lab-Angebote mit dem Berliner Team
    • Laufende Weiterentwicklung der Lab-Angebote
    • Kommunikation zwischen den Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen im Lab und dem Berliner Kernteam von Jugend hackt
    • Koordination der Kommunikation der Angebote an die Zielgruppe
    • Teilnahme an Fortbildungen um das Programm Jugend hackt kennenzulernen
    • Teilnahme an Vernetzungstreffen mit dem Jugend hackt und Lab Netzwerk
    • Regionales Fundraising für die Labangebote

    Profil

    • Du bringst genau so viel Begeisterung für Programmieren, Making und für gesellschaftspolitische Fragestellungen mit, wie die Jugendlichen unserer Community
    • Freude an der Kommunikation und dem Austausch mit einer jungen Zielgruppe und ein gutes Gespür dafür, was junge Programmierer*innen und Maker*innen interessiert
    • Erfahrung in der Arbeit mit technikinteressierten Jugendlichen
    • Eigenständiges Arbeiten
    • Organisationsstärke
    • Kommunikationsstärke und ein sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen

    Was wir bieten

    • viel Gestaltungsspielraum in einem neu entstehenden Arbeitsbereich, den du eigenverantwortlich aufbaust
    • die Mitarbeit in einem erfolgreichen, wachsenden, sichtbaren Programm
    • ein spannendes und kreatives Arbeitsumfeld
    • ein neugieriges, hauptamtliches Berliner Kernteam und ein motiviertes, größtenteils ehrenamtlich tätiges Netzwerk, das sich auf dich freut
    • flexible Arbeitszeiten
    • eine Vergütung angelehnt an TV-L West E12S1

    Dein Einsatzort: das Verschwörhaus

    Du arbeitest im außergewöhnlichen Umfeld des Verschwörhaus in Ulm – dem ersten Maker- und Hackspace Deutschlands, der von einer Kommune getragen wird. Du bist im Arbeitsalltag in das hauptamtliche Team vor Ort eingebunden, das aus der städtischen Geschäftsstelle Digitale Agenda und einer bei der OKF angestellten Kollegin besteht.


    Die Stelle ist zum 01.04.2019 (spätestens zum 01.05.2019) zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir freuen uns insbesondere über die Bewerbungen von Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen anderer Gruppen, die in der IT-Welt unterrepräsentiert sind. Von Bewerbungsfotos und Angaben zu Alter und Familienstand bitten wir abzusehen.

    Bitte schicke uns Deine Bewerbung (Motivation, Erfahrungsnachweise, Lebenslauf) inkl. möglichem Beginn bis spätestens 15. März 2019 per E-Mail an lab-ulm@jugendhackt.org.

    Die Gespräche finden vom 18. bis 22.03.2019 in Ulm statt. Die innerdeutschen Reisekosten für die Bewerbungsgespräche übernehmen wir, sofern sie nicht von der Arbeitsagentur getragen werden.

    Die Jugend hackt Labregion ist ein gemeinsames Angebot der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. (OKF DE), von mediale pfade.org - Verein für Medienbildung e.V. und der Stadt Ulm, Bewerbungen werden von den Organisationen gemeinsam gesichtet.